8
 
 
 
7
 
3
 
1
 
9
 
0
 
0
 
0
0
1
8
2
5
 
 
 
 
< suche >
< contact >
Direkter Draht: mail@koeln.ccc.de
(Bei Anfragen bitte ERST das F.A.Q. lesen.)
Oder immer up-to-date mit unserem Newsletter. Einfach Email-Adresse eintragen und abschicken:

> The Unix philosophy (like successful folk traditions in other
> engineering disciplines) is bottom-up, not top-down. It is pragmatic
> and grounded in experience. It is not to be found in official methods
> and standards, but rather in the implicit half-reflexive knowledge,
> the expertise that the Unix culture transmits. It encourages a sense
> of proportion and skepticism — and shows both by having a sense of
> (often subversive) humor.
-- Eric S. Raymond: The Art of Unix Programming

Diesem Gedanken folgend soll der Abend im Zeichen der Traditionspflege stehen. Anhand verschiedener Beispiele sollen die Unix-Tugenden anschaulich gemacht werden. Dazu werden einerseits weniger bekannte, andererseits seltener genutzte Eigenschaften der gängigeren Unix-Werkzeuge vorgestellt sowie -- ganz im Sinne der Philosophie -- nützliche Kombinationen dieser Werkzeuge für den praktischen Gebrauch. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, die eigene Unix-Schatztruhe mitzuführen und die eine oder andere Preziose daraus zu präsentieren.

Ein gewisses Grundwissen über unixoide Systeme und ihre gängigen Shells wird vorausgesetzt, ist aber nicht zwingend nötig, um den wesentlichen Gedanken zu folgen.

Das OpenChaos findet am Donnerstag, den 27. Juni 2013 in den Räumlichkeiten des Chaos Computer Club Cologne statt. Beginn ist, wie gewohnt, 20:00 Uhr. Ihr seid herzlich eingeladen.


by DerGuteMoritz, zakx 2013-06-23T02:00:00+02:00