8
 
 
 
7
 
3
 
1
 
9
 
0
 
0
 
0
0
1
8
2
5
 
 
 
 
< suche >
< contact >
Direkter Draht: mail@koeln.ccc.de
(Bei Anfragen bitte ERST das F.A.Q. lesen.)
Oder immer up-to-date mit unserem Newsletter. Einfach Email-Adresse eintragen und abschicken:
Malware unter Linux gibt es in vielen verschiedenen Variationen: Viren existieren auch für dieses Betriebssystem, Rootkits und Backdoors nutzen ausgefeilte Techniken und auch Würmer sind verbreitet. Dieser Vortrag gibt einen Einblick in die häufigst genutzten Techniken. Update

Man hört häufig von Malware für Windows: Die vielen verschiedenen Formen von Viren sind kaum zu überblicken, (fast) wöchentlich gibt es neue Würmer und Remote Access Trojans & Rootkits existieren ebenfalls.
Aber auch unter Linux gibt es Malware: Viren wie beispielsweise RST.B sind häufig in binaries zu finden, die man auf dubiosen Seiten downloaden kann. Rootkits (z.B. adore(-ng) und suckit) nutzen ausgefeilte Techniken und sind häufig weiter entwickelt als ihre Pendants unter Windows. Und auch Würmer oder Backdoors nutzen Tricks um sich schnell auszubreiten oder covert channel aufzusetzen.
Dieser Vortrag gibt einen Vortrag über vorhandene Malware und stellt einige Beispiele für häufig genutzte Techniken vor.
Am Donnerstag, den 28. Oktober, ist ab 20 Uhr wieder OpenChaos, also die öffentliche Veranstaltung des C4. Alle Menschen, die am Thema


by tho 2004-10-28T12:00:00+00:01