8
 
 
 
7
 
3
 
1
 
9
 
0
 
0
 
0
0
1
8
2
5
 
 
 
 
Chaosknoten

OpenChaos am Donnerstag, 27. September: Sie haben das Recht zu Schweigen

"Und die deutlichen Beweise warn zehn leere Flaschen Wein. Und zehn leere Flaschen können schnell zehn Mollis sein."

Sangen Ton, Steine, Scherben seinerzeit von den vermeintlichen Beweisen für Springers heisses Blatt, so können heute ein paar falsche Klicks oder eine Bankverbindung vielleicht zu einem Verdacht führen. Und wenn der erst mal in die falsche Richtung läuft, dann kann das bis zur Beschlagnahmung von Rechnern, Datenträgern und Smartphones und sonstigem führen.

So überraschend geschehen im Juli diesen Jahres im Zusammenhang mit dem Aufruf zur Blockade des AfD-Bundesparteitags. Über Tor führe die Spur u.a. zum CCC in Augsburg. Und plötzlich wurde auch privates Sportgerät beschlagnahmt. Auch wenn nachträglich die Hausdurchsuchung von Gerichten wieder eingesackt wurde, so war der Schlamassel erst mal da und das Geschrei groß.

Im C4 gibt es ein altes Zitat: "Schlimmer als Juristen sind Hobby-Juristen" (johl). Aus diesem Grund gibt am Donnerstag, den 27. September, ab 19:30h Rechtsanwalt Udo Vetter professionelle Aussagen zu den Rechten und Pflichten bei Hausdurchsuchungen. Sein Vortrag "Sie haben das Recht zu Schweigen" vom 23C3 ist mittlerweile fast 12 Jahre alt. Zeit für Updates. Das OpenChaos findet in den Räumlichkeiten des Chaos Computer Club Cologne statt. Beginn ist, diesmal abweichend 19:30 Uhr. Ihr seid herzlich eingeladen!

by Sam 2018-08-21T16:55:00+02:00
content
Kontakt
Direkter Draht: mail@koeln.ccc.de
(Bei Anfragen bitte ERST das F.A.Q. lesen.)
Newsletter
Oder immer up-to-date mit unserem Newsletter. Einfach Email-Adresse eintragen und abschicken.