Abschlussbericht - C4vsVirus

Der C4 hat zu Beginn der Pandemie das Projekt C4vsVirus gestartet, um dringend benötigtes Material selbst herzustellen welches an Krankenhäuser und ähnliche medizinische Einrichtungen gespendet wurde. Mit diesem Abschlussbericht endet das Projekt.

Vielen Dank an euch alle, gemeinsam haben wir einen Beitrag für viele Menschen im Gesundheitswesen leisten können. Bereits drei Wochen nach Beginn der Coronamaßnahmen haben wir damit begonnen Faceshields und anderes medizinisches Gebrauchsmaterial für Krankenhäuser und andere Einrichtugen zu drucken. Seit nun geraumer Zeit hat auch die Industrie aufgeholt, so dass Faceshields, Masken und anderes Material keine Mangelware mehr sind und uns dementsprechend keine Anfragen mehr erreichen. Mittlerweile haben wir die Werkstatt abgebaut und die 3D-Drucker sind wieder zu ihren eigentlichen Besitzerinnen und Besitzern zurückgekehrt. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken!

Zahlen

Wir möchten euch an dieser Stelle ein paar Zahlen präsentieren, die wir über die Zeit erhoben haben:

  • 1100 Faceshields wurden hergestellt.
  • 4090 Euro wurden gespendet!
  • 23 km Filament wurden verdruckt.
  • Bis zu 11 3D-Drucker waren parallel im Einsatz.
Aktuell verfügen wir noch über ungefähr 50 FaceShields in unseren Räumlichkeiten und würden diese bei Bedarf gerne auch noch an medizinische Einrichtungen spenden.

Spenden

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal allen Personen ausdrücklich danken, die uns ihren 3D-Drucker, eine Spende oder Teile des FaceShields zur Verfügung gestellt haben. Ohne euch hätten wir das medizinische Personal in den umliegenden medizinischen Einrichtungen nicht mit akut fehlender persönlichen Schutzausrüstung austatten können. Danke!

Wir freuen uns auch weiterhin über Spenden und für eine entsprechende Spendenquittung schreibt uns bitte an vorstand@koeln.ccc.de eine kurze E-Mail.

Bankverbindung für Geldspenden

  • Inh: Chaos Computer Club Cologne e.V.
  • IBAN: DE 5737 0501 9800 2858 2088
  • BIC: COLSDE33XXX
  • Bank: Sparkasse KölnBonn
  • Zweck: Spende

Wie geht es weiter?

Wir gehen aktuell davon aus, dass die Industrie nun auf eine zweite Welle vorbereitet und somit in der Lage ist, FaceShields sowie weitere Materialien in erforderlichen Mengen zu produzieren. Unsere Clubräumlichkeiten bleiben angesichts der derzeitigen Entwicklung nach wie vor geschlossen. Wir bieten aber auch weiterhin unseren offenen Abend online an, bei dem alle willkommen sind. Zusätzlich dazu beantworten wir selbstverständlich auch gerne Fragen, die uns per Mail gesendet werden.

stay safe, stay ~

by snoopy 2020-10-29T00:23:42+01:00
Der Clubstatus wird geladen...
Der Club ist offen:
It's a secret to everybody.
Der Club ist geschlossen:
[...] even the word "hopeless" has "hope" in it. Plus, if you rearrange the letters it spells "peeslosh".
Der Clubstatus konnte nicht geladen werden.
content

Zahlen
Spenden
Wie geht es weiter?
Kontakt
Direkter Draht: mail@koeln.ccc.de
IRC: #cccc auf freenode (Web)
#cccc auf hackint (Web)
(Bei Anfragen bitte ERST das F.A.Q. lesen.)
Newsletter
Oder immer up-to-date mit unserem Newsletter. Einfach Email-Adresse eintragen und abschicken.