8
 
 
 
7
 
3
 
1
 
9
 
0
 
0
 
0
0
1
8
2
5
 
 
 
 
< suche >
< contact >
Direkter Draht: mail@koeln.ccc.de
(Bei Anfragen bitte ERST das F.A.Q. lesen.)
Oder immer up-to-date mit unserem Newsletter. Einfach Email-Adresse eintragen und abschicken:
< portscans >

Letzte Meldungen Chaos Computer Club Cologne e.V.

OpenChaos am Donnerstag, 25. Januar: Why We Should Be Scared of Hardware Trojans

Spätestens seit den Snowden-Dokumenten ist weithin bekannt, dass es extrem gut ausgestattete Angreifer gibt, die enorme Anstrengungen unternehmen, um Sicherheitssysteme auszuhebeln. Besonders attraktiv für solche Angreiferklassen ist es, Kryptoverfahren zu schwächen, da sie oft das Rückgrat komplexer Sicherheitslösungen wie SSL/TLS aber auch elektronischer Ausweise bilden. < more >

34C3 - Congress Everywhere

Vom 27.12. bis zum 30.12. findet dieses Jahr der 34. Chaos Communication Congress (34C3) in Leipzig statt. < more >

OpenChaos am 14. Dezember: U23 Abschlusspräsentation

Am 14.12.2017 findet der Abschlussabend des U23 im Rahmen eines Sonder-OpenChaos statt. Dabei stellen die Gruppen vor, wie sie die Aufgabenstellung gemeistert haben und vor allem: Was dabei heraus gekommen ist. Beginn ist um 20:00 Uhr. < more >

OpenChaos am Donnerstag, 30.11.2017: Kritische Infrastrukturen

Das November-OpenChaos beschäftigt sich mit dem Thema kritische Infrastrukturen, und was das überhaupt mit dem technisch versierten Mensch vor'm Computer zu tun hat. < more >

Klavier spielen mit Kawa Scheme

Beim OpenChaos im Oktober geht es um Waka, einer MIDI-Shell zum interaktiven komponieren von Musik. < more >

Usable Privacy and Security — Gebrauchstaugliche sichere Software

Im September 2016 erreichte das Mirai-Botnet eine Kapazität von 1,1 TBit/s und wurde zu einer Bedrohung für das weltweite Internet. Betroffene Systeme unterstützten Benutzer aktiv dabei unsichere Einstellungen zu verwenden und wurden so kompromittiert. < more >

Globale CCC Meldungen:

CCC-Stellungnahme: Kein Hessentrojaner für den Geheimdienst

Die schwarz-grüne Regierung in Hessen plant ein neues Gesetz, das ihrem Landesgeheimdienst erlaubt, informationstechnische Systeme aller Art zu hacken. Solche staatliche Schadsoftware unterminiert die IT-Sicherheit strukturell, da ihre Entwicklung Anreize dafür setzt, Sicherheitslücken auf schwarzen Märkten zu handeln, anstatt sie zum Vorteil aller schließen zu lassen. Der Chaos Computer Club veröffentlicht seine Stellungnahme zum Hessentrojaner. < more >
< erdgeist / 2018-02-06T01:56:00+01:00 >

Netzneutralität: Stellungnahme zum Zero-Rating-Angebot „Vodafone Pass“

Die Bundesnetzagentur prüft derzeit das Angebot „Vodafone Pass“ hinsichtlich der Einhaltung der Vorschriften zur Netzneutralität. Der Chaos Computer Club wurde um Stellungnahme gebeten und veröffentlicht seine Bewertung. Der Fortbestand von Zero-Rating-Angeboten wie „Vodafone Pass“ ist nicht akzeptabel, da das Prinzip der Netzneutralität untergraben wird. < more >
< salgar / 2018-01-21T22:46:00+01:00 >

Besonderes elektronisches Anwaltspostfach muss Freie Software werden

Das besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) sollte eigentlich seit Anfang 2018 verschlüsselte Kommunikation mit und unter Rechtsanwälten ermöglichen. Allerdings sorgen grundlegende Sicherheitslücken und technische Mängel dafür, dass der Dienst nicht wie erwartet funktioniert. Wir fordern von der auftraggebenden Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK), durch die Veröffentlichung des Programmcodes unter einer Freie-Software- und Open-Source-Lizenz verloren gegangenes Vertrauen der Anwälte und Mandanten wiederherzustellen. < more >
< 46halbe / 2018-01-19T00:01:00+01:00 >

Chaos Computer Club hackt Ladesäulen

Die Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen wird derzeit massiv ausgebaut – jedoch ohne auf ausreichende Sicherheit zu achten. Die bequem zu nutzenden Ladekarten sind derart unsicher, dass von der Nutzung derzeit abzuraten ist. Es ist sehr einfach möglich, Strom auf fremde Rechnung zu laden. Praktisch alle Ladekarten sind von der Schwachstelle betroffen. Die Ladenetzbetreiber, welche die Ladekarten ausgeben, weigern sich, die Sicherheitsprobleme zu lösen. Auf dem 34. Chaos Communication Congress werden die Schwachstellen heute ab 12.45 Uhr im Detail vorgestellt. < more >
< 46halbe / 2017-12-27T01:43:00+01:00 >